Player

Chriskind
Orbit Postnatalis
Aufrufe : 422 Hits
Bisherige Votes: 59
Vote für den Clip:
  • Durchschnittlich bewertet mit 59 von 1

Hier steht eigentlich das Video im Vordergrund, für das dann der Soundtrack angefertigt wurde. Bei der bei Orbit Postnatalis verwendeten Slitscan-Technik transformieren wir mittels selbstprogrammierten Processing-Scripten unser Originalmaterial, indem wir aus allen Videoframes jeweils die gleiche Spalte (von links nach rechts) extrahieren und diese zu einem neuen Frame kombinieren. Es wird die X-Achse mit der Zeit-Achse vertauscht, jeder transformierte Videoframe zeigt so von links nach rechts einen Zeitverlauf, aber immer den gleichen schlitzförmiger Ausschnitt der Welt. Diese Zeitpanoramen haben wir zu "Planeten" gebogen und lassen sie rotieren, so dass die Nahtstelle, wo Anfang und Ende nach dem Biegen zusammenstoßen, wie ein Zeiger einer Uhr den Zeitfluß symbolisiert. Das übergeordnete Thema Geburt, Veränderung und Vergängnis wird so zu einem visuellem Spiel mit Raum und Zeit auf verschiedenen Ebenen, das definitiv nur mit einem speziell auf die Bilder komponierten Soundtrack unterlegbar ist.